zur DSTG BW | zur DSTG Baden | Sie sind hier: DSTG Württemberg   facebook

| | | Sport | Links | Archiv

Sie sind hier: Aktuelles
Aktuelles aus Württemberg
 
Weitere aktuelle Infos finden Sie auch auf der Landesseite sowie im Forum.
 
27.11.2022

Das 4-Säulen-Modell

Die tragende Säule – Deine DSTG

Ämteranhebung

Mit der nun erfolgten Ämteranhebung ist ein langjähriges Ziel der DSTG erreicht worden! Nachdem wir im mittleren Dienst dafür gesorgt hatten, dass das Eingangsamt in den 90ern von A5 nach A6 und in der weiteren Folge mit dem Doppelhaushalt 2020/2021 von A6 nach A7 angehoben wurde, haben wir es jetzt geschafft, als Eingangsamt des mittleren Dienstes ein Startgehalt von A8 bezahlt zu bekommen.
Das ist ein wichtiger Schritt für einen attraktiveren öffentlichen Dienst in dieser Laufbahn.
Ebenso ist im gehobenen Dienst das Eingangsamt von A9 auf A10 angehoben worden, was unsere jungen Kolleginnen und Kollegen voranbringt.

Über die reinen Eingangsämter hinaus vermittelt das Gesetz im mittleren Dienst sogar komplett über sämtliche Statusämter eine Beförderung im Rahmen der Überleitung.
Zuletzt wird auch das Endamt im mittleren Dienst von A9 Z auf A 10 Z angehoben und reicht nun deutlich bis in den Bereich des gehobenen Dienstes hinein.

Nicht verschweigen dürfen wir jedoch, dass eine Forderung der DSTG hierbei noch unberücksichtigt geblieben ist: Nämlich auch das Eingangsamt im höheren Dienst nach A14 anzupassen. Dies bleibt auf unserer Forderungsliste und ist Gegenstand der politischen Gespräche.


Erfahrungsstufe

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur verfassungskonformen Alimentation ist der Wegfall der Erfahrungsstufen 1 und 2 gegenüber der alten Besoldungstabelle und dem Einstieg in der bisherigen Erfahrungsstufe 3 (jetzt Erfahrungsstufe 1).
Dadurch kann insbesondere jüngeren Kolleginnen und Kollegen gleich zu Beginn, ein zum angehobenen Eingangsamt nochmals erhöhtes Anfangsgehalt ausbezahlt werden.


Beihilfesätze

Mit dem Haushaltsbegleitgesetz 2013, welches die DSTG von Anfang an aufs schärfste missbilligte und auch politisch bekämpfte, wurde eine unsägliche Beihilfeverschlechterung für alle Kolleginnen und Kollegen eingeführt, die ab 2013 im Landesdienst begonnen hatten. Mit dem Diktat des Gesetzgebers, diesen Kolleginnen und Kollegen in ferner Zukunft, d. h. beim Eintritt in die Pension, den Beihilfebemessungssatz nicht wie bis dato üblich auf 70% ansteigen zu lassen, sondern bei 50% zu belassen, war zwar per se „nur“ eine Änderung in der Zukunft verbunden, konkrete Auswirkungen ergaben sich aber sofort.
Viele Anwärterinnen und Anwärter hatten vielfach die Tragweite nicht erkannt. Die konkreten Auswirkungen zeigten sich nicht, wie erst gedacht, in ferner Zukunft, sondern waren bereits ab dem Folgemonat präsent. Deutlich gestiegene Krankenversicherungsbeiträge waren die Folge.
Mit den Änderungen der Beihilfe waren, entgegen vieler Vermutungen, nicht nur Ehegatten oder Kinderbeihilfen betroffen.
In den ab 2013 von den privaten Krankenversicherern aufgelegten Verträgen sind, auch für alle anderen Fälle mit Blick auf die Pension, bereits hierzu spezielle Rücklagen durch die jeweiligen Aktuariate vorgesehen gewesen, welche mit deutlich höheren monatlichen Beitragszahlungen hinterlegt sind.
Musterrechnungen zeigen zwischen 20.000 und 30.000 € mehr an Krankenversicherung während eines Berufslebens. Das entspricht einem Jahresgehalt! Ab dem 01.01.2023 ist diese von der DSTG von Anfang an aufs Schärfste kritisierte Enteignung auf den Rechtsstand vor 2013 zurückgeführt. Ein riesiger Erfolg kontinuierlicher Interessensvertretung für unsere Mitglieder.
Das neue Gesetz vermittelt ab Januar 2023 deutliche Beihilfeverbesserungen für den genannten Personenkreis aus mittlerem, gehobenem und höherem Dienst.

Spannend wird in der Folge sein, wie Versicherungen hierauf reagieren und ob die gebildeten Rücklagen mit künftigen Beitragszahlungen verrechnet oder erstattet werden können. Hier kann sich nun u.U. auch Handlungsbedarf und enormes Einsparpotential für junge Kolleginnen und Kollegen ergeben.
DSTG-Mitglieder können wir bzgl. Details auf unseren Newsletter >Ausgabe 14/22< verweisen.


Kinderzuschläge

Ab dem 01.12.2022 erhöhen sich die Kinderzuschläge, nachdem das Bundesverfassungsgericht erkannt hat, dass bei einer Musterfamilienberechnung ab dem 3. Kind für den Beamten ein, neben der Alimentation, zusätzlicher Zuschlag hinzutreten muss. Dieser fällt mit 750 € extrem kräftig aus. Nachzahlungen gibt es in diesen Fällen zurück bis ins Jahr 2014.
Hier ist allerdings wichtig: Nur wer sich Ansprüche offen gehalten hat, bekommt etwas. Hier zeigt sich einmal mehr der Vorteil, Mitglied in der starken Gemeinschaft der DSTG – Kolleginnen und Kollegen zu sein. Unsere Mitglieder wurden spätestens seit 2015 regelmäßig zum Jahresende über notwendige Schritte informiert. Flankiert von Mustertexten und ergänzt um Hinweise zu den einzelnen Fallkonstellationen hatten es DSTG-Mitglieder leicht, ihre Ansprüche rechtswirksam offen zu halten.

Insbesondere mit der Aussage des Gesetzgebers
Eine allgemeine rückwirkende Behebung des Verfassungsverstoßes (sei) mit Blick auf die Besonderheiten des Richter- und Beamtenverhältnisses nicht geboten“
muss man sich klar machen:

Bei nicht organisierten Kolleginnen und Kollegen, die keinen Widerspruch eingelegt haben, weil sie nicht informiert waren, wird die verfassungswidrige (Unter-) Alimentation dauerhaft perpetuiert!
Das dürfte der Regelfall sein.
Wie immer gilt: dabei sein lohnt sich. Insbesondere Anwärterinnen und Anwärter sollten unsere Gratis-Mitgliedschaft nutzen.
Erhöhungsbeträge ergeben sich aufgrund des neuen Gesetzes in vielen Fällen auch für die ersten beiden Kinder.
Dass bei den Kolleginnen und Kollegen des höheren Dienstes für das erste und zweite Kind keine Erhöhung des Kinderzuschlags aufgrund des 4SM greift, ist auch für diese Personengruppe ein gewichtiges Argument für eine Mitgliedschaft. Verbesserungen, auch für die Personengruppe des h. D., sind und bleiben auf der Forderungsliste der DSTG.
 
 
27.11.2022

Info- und Werbeaktionstag am Bildungszentrum in Schwäbisch Gmünd am 21.09.2022

Bereits zum nunmehr 9. Mal war die DSTG-Jugend Württemberg am Bildungszentrum in Schwäbisch Gmünd präsent. Nachdem in den Jahren 2020 und 2021 keine Vorstellung bei den neuen Kollegen möglich war, konnte in diesem Jahr wieder an das letzte „normale“ Jahr angeknüpft werden.

Bei sportlich kühlen Temperaturen in der Sporthalle (Corona und Energiekrise lassen grüßen) konnte den Steueranwärterinnen und Steueranwärtern des Einstellungsjahrgangs 2022 die Wichtigkeit einer gewerkschaftlichen Vertretung nähergebracht werden.

Alle Steueranwärterinnen und Steueranwärter, die sich an diesem Tag entschlossen, unserer Gewerkschaft beizutreten und dadurch unsere Gemeinschaft und die DSTG-“Familie“ zu stärken nahmen an einer Verlosung teil. Das jedem Neumitglied zustehende Begrüßungsgeschenk gab es selbstverständlich noch oben drauf. Allen neu in die DSTG-"Familie" eingetretenen Anwärterinnen und Anwärter ein herzliches Willkommen.
 
 
 
27.11.2022

Klausursitzung des Bezirksvorstands

Am 12. und 13.10.2022 traf sich der Bezirksvorstand der DSTG Wue zu einer zweitägigen Klausurtagung in der Tagungsstätte Löwenstein.

Das Tagesgeschäft nimmt dauerhaft einen Großteil der Zeit von Sitzungen in Anspruch. Hierzu gehören die Diskussion, der Gedankenaustausch und die Meinungsbildung. Um sich dieser Aufgabe darüber hinaus intensiv zu stellen, traf sich der Bezirksvorstand zu einer 2-tägigen Sitzung. Dies gab die Möglichkeit, sich zusätzlich zur gegenseitigen Information eingehend und ausführlich mit vielen wichtigen Themen zu befassen und konzeptionelle Ansätze zu erarbeiten.
 
 
 
08.09.2022

Neue Ortsvorsitzende beim Ortsverband Wangen

Die langjährige Ortsverbandsvorsitzende beim DSTG-Ortsverband Wangen Ulla Pfleghar ist in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Wir danken ihr für die immer enge, freundschaftliche und hervorragende Zusammenarbeit und wünschen ihr alles Gute und Gesundheit für die Pension.

Ihre Nachfolge hat Saskia Scholz angetreten. Wir freuen uns, Sie in unserem Kreis begrüßen zu dürfen, wünschen ihr einen guten Start und freuen uns auf eine weitere sehr gute Zusammenarbeit.
 
 
08.09.2022

Seminar für neue Funktionsträger der DSTG Wue

Der DSTG Wue ist es ein Anliegen, Kolleginnen und Kollegen, die sich entschieden haben, ein Ehrenamt in der DSTG zu übernehmen, auf ihre Aufgaben gut vorzubereiten.

In den Ortsverbänden ist im Vorstand die Struktur des Bezirksvorstands gespiegelt. Dementsprechend gibt es auch dort neben der/dem Vorsitzenden und ihrer/seinem Stellvertreter/in Ansprechpartner für die Querschnittsbereiche Jugend, Arbeitnehmer, Frauen und Senioren. So waren auch beim Seminar Neulinge aus all jenen Bereichen vertreten. Sie erfuhren alles Wissenswerte über die Verwaltungsarbeit, den Aufbau der DSTG, die Vernetzung mit den Personalvertretungen, die Mitgliederwerbung und –betreuung sowie den Rechtsschutz.

Wir danken allen ehrenamtlichen DSTG-Vertretern für ihr Engagement – sie sind unsere Basis und Garant für einen effektiven Mitgliederservice.
 
 
 
22.08.2022

Bezirkskonferenz 2022 wieder in Präsenz

Am 27. und 28. Juli 2022 war es endlich wieder soweit: Die Ortsverbandsvorsitzenden der DSTG Wue trafen sich mit dem Bezirksvorstand zur Bezirkskonferenz.

Nach drei Jahren Abstinenz freuten sich alle auf die Inhalte der Konferenz, aber selbstverständlich auch die Gespräche am Rande, in den Pausen und am Abend, gab es doch viel nachzuholen sowie zahlreiche bisherige Ortsverbandsvorsitzende zu verabschieden und deren Nachfolger/innen zu begrüßen.

Als Gäste konnten wir Thomas Eigenthaler begrüßen, den die Bezirkskonferenz zum Ehrenmitglied der DSTG Württemberg ernannte. Weiterer Gast war der Vorsitzende des Bezirksverbands Baden und neu gekürte stellvertretende Bundesvorsitzende Andreas Krüger.

Der Themen gab es genug: Das für Ende des Jahres beabsichtigte Vier-Säulen-Modell, die geplante Neustrukturierung der Betriebsprüfung, das Mobile Arbeiten und, und, und. Lesen Sie hierzu den Artikel im nächsten FORUM.
 
 
 
 
22.08.2022

Thomas Eigenthaler zum Ehrenmitglied der DSTG Wue ernannt

In Würdigung seiner großen Verdienste hat die Bezirkskonferenz der DSTG Württemberg Thomas Eigenthaler zum Ehrenmitglied ernannt.

Thomas Eigenthaler war für uns lange Jahre der „Schwabe in Berlin“. Er hat die Geschicke des Bundesverbands aufs Beste bestimmt und wurde dementsprechend auch vom Bundes-Steuer-Gewerkschaftstag zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Dabei verlor er nie seine Heimatverbände, die DSTG Wue und die DSTG BW, aus den Augen, hielt engen Kontakt und war gern gesehener Gast.

Als Bundesvorsitzender war er Vertreter und Sprachrohr aller Beschäftigten und aller Laufbahn- und Statusgruppen. Für Politik und Medien war er erster und kompetenter Ansprechpartner und repräsentierte die DSTG mit seinem immensen Fachwissen und hervorragenden Rhetorik.

In Würdigung seiner großen Verdienste hat die Bezirkskonferenz der DSTG Württemberg Thomas Eigenthaler zum Ehrenmitglied ernannt.
 
 
 
 
 
09.07.2021

DSTG Württemberg beim Gewerkschaftstag der DSTG Bund

Am 22. und 23.06.22 fand in Berlin der 19. Gewerkschaftstag des Bundesverbands der DSTG statt. Mit der stattlichen Anzahl von 17 Delegierten nahm die DSTG Wue gemeinsam mit den Delegierten der DSTG Baden daran teil.

Besonders zu erwähnen ist der Doppelerfolg der DSTG Baden bei den Wahlen zu den stellvertretenden Bundesvorsitzenden: Margaret Horb für den Tarifbereich und Andreas Krüger wurden gewählt und gehören nunmehr der sechsköpfigen DSTG-Bundesleitung an. Wir gratulieren ihnen sehr herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg bei dieser anspruchsvollen Tätigkeit für alle Landes- und Bezirksverbände und selbstverständlich für unsere gemeinsame DSTG Baden-Württemberg. Zum neuen Bundesvorsitzenden wurde Florian Köbler von der bfg aus Bayern gewählt. Unser Thomas Eigenthaler wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Bei der an den Gewerkschaftstag anschließenden Sitzung der Bundesfrauenvertretung wurde unsere Landesfrauenvertreterin Sabine Füller in ihrem Amt als stellvertretende Bundesfrauenvertreterin bestätigt.

Alle genauen Infos zu den Wahlen und der Antragsberatung finden Sie im ausführlichen Bericht im FORUM.
 
Die neu gewählten stv. Bundesvorsitzenden Margaret Horb und Andreas Krüger sowie die wiedergewählte stv. Bundesfrauenvertreterin Sabine Füller im Kreis der württembergischen Delegation
 
Steffen Wohlleb, Steffen Buse, Andrea Gallasch, Alexander Geibel, Patrick Schellhorn, Klaus Kastler, Jochen Rupp mit dem Ehrenvorsitzenden Thomas Eigenthaler (3. v. r.) und dem neuen Bundesvorsitzenden Florian Köbler (1. v. r.)
 
 
21.06.2022

Vorstellung der DSTG-Jugend Wue im Bildungszentrum Schwäbisch Gmünd

Nach fast drei Jahren war es endlich wieder so wieder soweit! Am 09.06.2022 konnten wir erstmals seit dem Herbst 2019 wieder Präsenz im Bildungszentrum Schwäbisch Gmünd zeigen. Ziel war es, die Anwärter/innen (mD) des FTA II/1, also den Einstellungsjahrgang September 2021, mit der DSTG in Kontakt zu bringen. Im letzten Herbst war eine Vorstellung aufgrund der stark steigenden Corona-Fallzahlen nicht möglich gewesen. Leider war eine direkte Vorstellung in Form eines Vortrags, wie in der Vorpandemiezeit aufgrund der Coronasituation noch nicht möglich. Deshalb blieb es bei einem Stand und einigen netten Gesprächen.

Immerhin das Wetter unterstützte uns mit viel Sonne!
 
 
 
21.06.2022

Offener Gedankenaustausch zum Vier-Säulen-Modell

Über fünfzig Kolleginnen und Kollegen sind der Einladung des Bezirksvorstands an DSTG-Mitglieder zum Gedankenaustausch zum Vier-Säulen-Modell am 03.06.22 gefolgt.

Das Onlineformat gab die Möglichkeit, ohne viel Aufwand teilzunehmen. Unser Bezirksvorstandsmitglied Christiane Riffel moderierte souverän die Runde, in der Andrea Gallasch, Steffen Wohlleb und Jochen Rupp in einer Fragerunde grundlegende Informationen auf Basis des aktuellen Sachstands zum geplanten Vier-Säulen-Modell gaben und vorab sowie live über den Chat oder interaktiv im Dialog gestellte Fragen beantworteten.
 
 
 
08.06.2022

Werben für eine starke DSTG!

Seit März 2020 sind pandemiebedingt leider viele tradierte Möglichkeiten ausgefallen, Kolleginnen und Kollegen auf die Vorzüge der DSTG aufmerksam zu machen und sie zu einer Mitgliedschaft bei uns einzuladen.

Damit unser Mitgliederbestand bei hohen Altersabgängen konstant bleibt ist es zwingend, dass die DSTG auch weiterhin jährlich Zulauf durch die neu eingestellten Anwärterinnen und Anwärtern bekommt. Aber auch für erfahrene Beschäftigte ist es nie zu spät, sich bei uns zu organisieren.

Diese Überlegung im Blick, haben wir uns in einem Seminar zur Mitgliederwerbung gemeinsam mit Mitgliedern der DSTG-Ortsvorstände über die Werbeaktionen, unsere Werbe- und Servicebroschüren sowie über Tipps zum Kontakt, auch mit alternativen Ansätzen zur fernmündlichen oder digitalen Ansprache ausgetauscht und fortgebildet.

Mit 7 engagierten Teilnehmenden waren wir in der idealen Gruppengröße, um auch bei den weiteren Schulungspunkten und Hintergrundinformationen (bspw. zum 4-Säulen-Modell u.w.) in einen informativen und gewinnbringenden Dialog zu kommen.
 
 
 
08.06.2022

Erste Sitzung des Bezirksvorstands im Jahr 2022

Der Bezirksvorstand der DSTG Wue traf sich zur ersten Sitzung im Jahr 2022. Wieder einmal in Form einer Videokonferenz. Gemeinsam sind uns die Hoffnung und auch die vorsichtig optimistische Perspektive, in Zukunft wieder in Präsenz tagen zu können – bei der gleichzeitigen Möglichkeit, frei über die Form der Sitzung entscheiden zu können.

Den Schwerpunkt der Sitzung bildeten die Geschäftsberichte des Vorsitzenden und aus den Aufgabenbereichen sowie die Berichte aus den Stufenvertretungen und der Meinungsaustausch hierzu. Das Angebot von hauseigenen Seminaren wurde besprochen und geplant und wird unseren DSTG-Funktionären vor Ort laufend angeboten und fortgeschrieben.

Es erfolgte ein Ausblick und erste Planungen zur im Juli geplanten Bezirkskonferenz, die in Präsenz stattfinden soll. Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die abschließende Planung der Teilnahme unserer 17-köpfigen Delegation am Steuer-Gewerkschaftstag des Bundesverbandes der DSTG im Juni.
 
 
 
21.04.2022

Ortsjugendvertreterworkshop am 18.03.2022

Der letzte Ortsjugendvertreterworkshop fand im Jahr 2018 statt. Inzwischen hat es in der Riege der Ortsjugendvertreter/innen einige Wechsel gegeben. Trotzdem waren einige Gesichter durch unsere Bezirksjugendkonferenzen im März und November 2021 schon bekannt! Mit dem OJV-Workshop sollten unsere Ortsjugendvertreter/innen mit ihrer Tätigkeit vertraut gemacht werden.

Pandemiebedingt fand auch diese Veranstaltung, wie die beiden vorhergehenden Bezirksjugendkonferenzen, per Videokonferenz statt.

Unser Bezirksjugendleiter Matthias Simon führte gemeinsam mit seinem Gremium – bestehend aus Tamara Karger, Lisa Rischmüller, Paul Bühlmaier, Michael Knödler und Michael Schwind– durch ein umfangreiches Programm. Dabei erhielten die Ortsjugendvertreter einen umfassenden Überblick über allerlei Themen: Den Aufbau der DSTG und die Aufgaben des Ortsjugendvertreters, die Vernetzung DSTG-Personalrat und nicht zuletzt über speziell für die Jugend erzielten Erfolge sowie künftige Forderungen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die großartige Atmosphäre, die Nachfragen und kurzen Diskussionen und versprechen, dass es bis zum nächsten Workshop keine weiteren vier Jahre dauert!
 
 
 
21.04.2022

Erfahrungsaustausch der Arbeitnehmervertreter der DSTG Wue

Per Videokonferenz fand am 14.03.2022 ein Kennenlernen und Erfahrungsaustausch der Arbeitnehmervertreterinnen und Arbeitnehmervertretern aus den Ortsverbänden mit der neuen Bezirks-Arbeitnehmervertreterin Simone Dangelmaier statt.

Dabei konnte auch die Landestarifvertreterin der DSTG Baden-Württemberg Antje Weidemann Interessantes zu den Themen Eingruppierung, Stufenlaufzeitverkürzung und Entwicklungsmöglichkeiten für Tarifbeschäftigte vortragen.

Anschließend wurde unter Beteiligung von Steffen Buse noch über Einzelfälle aus den Ortsverbänden diskutiert.

Jochen Rupp informierte zusätzlich über aktuelle Gewerkschaftsthemen.

Fragen oder Anmerkungen zum Tarifbereich können gerne auch außerhalb solcher Veranstaltungen per E-Mail an dangelmaier@dstg-wue.de gesandt werden.
 
 
21.04.2022

Virtueller OV-Stammtisch 2022

Auf Einladung der DSTG Württemberg trafen sich am 15.02.2022 und 17.02.2022 die Ortsverbandsvorsitzenden des Bezirks Württemberg zu einem virtuellen Stammtisch.

Wie bereits im Jahr 2021 wollte der Bezirksverband ein unkompliziertes Zusammentreffen der Ortsverbandsvorsitzenden organisieren, um einen zwanglosen Austausch über allerlei Themen zu ermöglichen.

Immer noch beschäftigt uns die Corona Pandemie: Daher wieder das Angebot für einen Austausch: Das Reden über allerlei verschiedenste Themen, ob privat oder dienstlich, ist das, was allen in dieser Zeit am meisten fehlt!

Da unser DSTG-Stammtisch im Jahr 2021 bei den Ortsverbandsvorsitzenden sehr positiv angekommen ist, hatten wir uns entschlossen, weitere Termine für einen Stammtisch anzubieten. Wir wollten unseren Ortsverbandsvorsitzenden wieder einen Raum zum Austausch geben.

So fanden schließlich im Februar wieder zwei virtuelle Stammtische statt. Es wurde wieder viel gelacht und gescherzt, aber auch viele Erfahrungen aus den unterschiedlichen Ämtern zu den unterschiedlichsten Themen ausgetauscht. Mitglieder aus dem Bezirksvorstand gaben Informationen zu aktuellen Themen weiter. Und sogar die „Kleinsten“, die Kinder unserer OVs und Bezirksvorstandsmitglieder, beteiligten sich an der Veranstaltung.

Alles in allem waren es zwei gemütliche, kurzweilige Runden mit „alten“ und „neuen“ Freunden!
 
 
 
21.03.2022

Neue Vorsitzende beim DSTG-Ortsverband Nürtingen

Die bisherige Ortsverbandsvorsitzende Christine Bezler ist mit Jahresbeginn in den wohlverdienten Ruhestand getreten und hat ihr Amt an Anike Hüttel weitergegeben. Anike Hüttel war und ist bereits die Ortsjugendvertreterin des Ortsverbands Nürtingen und bringt damit schon Erfahrung in der DSTG-Arbeit mit. Ihrer Vorgängerin Christine Bezler danken wir herzlich für die jahrelange hervorragende Zusammenarbeit. Der neuen Ortsvorsitzenden wünschen wir einen guten Start – auf gute Zusammenarbeit!
 
 
03.02.2021

Familienanschluss gesucht!

Die DSTG-Familie sucht Zuwachs: Unsere Mitglieder-Werbeaktion wird auch im Jahr 2022 fortgesetzt.

Gerade in diesen Zeiten merkt man, wie wichtig der Zusammenhalt ist. Wie im privaten, so gibt die „DSTG-Familie“ im beruflichen Bereich Rückhalt, Sicherheit und das Gefühl, nicht allein zu stehen.

Einen kleinen weiteren Anreiz hierzu wollen wir durch die Mitglieder-Werbeaktion geben. Sowohl die Werbenden als auch Geworbenen profitieren hier sofort: Garantiert einen 20€-Gutschein und die Chance auf den Gewinn eines 100€-Einkaufsgutscheins.
 
 
 
03.02.2022

Newsletter auf den privaten Anschluss

Aktive Kolleginnen und Kollegen erhalten den DSTG-Newsletter auf Ihre dienstliche E-Mail-Adresse.

Anwärterinnen und Anwärtern möchten wir, da sie längere Zeit an der Hochschule und am Bildungszentrum sind und ggf. nur eingeschränkt auf den dienstlichen Account zugreifen, das zusätzliche Angebot der Übersendung des Newsletters an die private E-Mail-Adresse machen. Sollten Sie hieran Interesse haben, teilen Sie uns bitte ihre private E-Mail-Adresse an info@dstg-stuttgart.de mit; sofern Sie uns bereits Ihre private E-Mail-Adresse auf der Beitrittserklärung vermerkt haben, brauchen Sie nichts weiter zu veranlassen.

Pensionäre und Pensionärinnen erhalten den DSTG-Newsletter und den speziellen Senioren-Newsletter auf ihre private E-Mail-Adresse. Bitte teilen Sie uns hierfür bei Interesse -sofern noch nicht geschehen- Ihre private E-Mail-Adresse an info@dstg-stuttgart.de mit.
 
 
 
23.01.2022

DSTG Wue wählt neue Bezirks-Arbeitnehmervertreterin

Bei der Bezirkskonferenz wurde Simone Dangelmaier zur neuen Bezirks-Arbeitnehmervertreterin gewählt. Sie bringt als Orts-Arbeitnehmervertreterin, Mitglied des Fachausschusses für die Arbeitnehmer/innen im Landeshauptvorstand und stellvertretende Personalratsvorsitzende beim Finanzamt Stuttgart-Körperschaften bereits viel Erfahrung mit.

Ihre Vorgängerin Maria Gohl wird uns weiterhin als Ortsverbandsvorsitzende beim Finanzamt Stuttgart IV erhalten bleiben. Wir danken ihr für ihre engagierte Arbeit für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und alle Beschäftigten sowie ihre hervorragende Mitarbeit im Team der DSTG.
 
 
(alle Meldungen finden Sie in unserem Archiv):
 
 
FLUGBLATT
STEIGEN SIE EIN
 
FLUGBLATT
Werbeaktion 2022
 
FLUGBLATT
DEINE Gewerkschaft DEINE Ziele
 
GESCHÄFTSSTELLE STUTTGART
info@dstg-stuttgart.de
link Kontaktdaten
 
BROSCHÜRE
Broschüre
"Wir über uns"


 
BROSCHÜRE
Broschüre
"DSTG Jugend"


 
DOWNLOAD
Beitrittserklärung /
Mitgliedsbeiträge
 
DOWNLOAD
DSTG Hygiene- und Abstandskonzept
 
 
 
 
Aktuelles Wir über uns Mitgliedschaft & Vorteile Sport Links Archiv
- Flugblatt
- Termine
Vorstand / Bezirksverband
- Broschüre "Wir über uns"
- Forderungen & Erfolge
- Satzung
- Kontakt
Ortsverbände
DSTG in den Personalvertretungen
Unsere Leistungen
- Vorteilsübersicht
Beitrittserklärung
Begrüßungsgeschenk
Service
Kooperationspartner
  facebook
 
Zum Seitenanfang Fragen zur Webseite: Thomas Braig
© 2006-2022 by DSTG Württemberg - Alle Rechte vorbehalten Impressum / Kontakt | Datenschutzerklärung